Sonntag, 17. Juli 2016

Die Ernte nimmt gerade viel Zeit in Anspruch

Die späteren Süßkirschbäume sind von den Staren leergeräumt worden. 
Es bleiben aber noch die Sauerkirschen. Die verarbeite ich gerade zu Saft und wecke Einige ein. 
Ich pflücke abends zwischen 5 und 8 kg. Die Nacht verbringen sie im Kühlschrank und dann verarbeite ich sie am folgenden Abend.

Die Tomaten reifen und in zwei Wochen könnte die Menge auch für einen Satz Tomatensauce reichen.

Das Foto ist von Ende Juni. Da waren die Tomaten im Gewächshaus noch viel kleiner. Mittlerweile reichen sie bereits bis zur Dachkannte.




Die Hühner auf der Stange...




Besuch von oben




Das Unkraut sprießt an allen Ecken und mit der Beseitigung komme ich nur langsam voran... 
Das ist gerade ein wenig frustrierend. 


Ein Doppelregenbogen überraschte uns letzte Woche.





Und noch ein kitschiger Sonnenuntergang


Viele Grüße
von Eva


Montag, 13. Juni 2016

Gartenrundgang im Juni









Der Frauenmantelweg






Ups, wer hat sich denn da hineingeschummelt.
Määäähhhhhh!





Rosa 'Jasmina' am Eingang des Küchengartens



Rose de Resht




Viele Grüße
von Eva

Sonntag, 12. Juni 2016

Offene Gärten im Oderbruch 2016

Dieses Jahr haben wir uns drei Gärten im Oderbruch angesehen
und jeder hatte seinen ganz eigenen Reiz.

Rittersporn...


... und Rosenwolken


... hießen uns willkommen.

Nebenbei gab es leckere Kuchen, Salate und selbstgemachte Erfrischungsgetränke gegen eine Spende. Ich bin immer wieder beeindruckt, wie viel Mühe sich die Gastgeber machen.






Gemütliche Plätze zum Verweilen gab es jede Menge. 
Als dann jedoch die Busladung kam suchten wir das Weite.









Viele Grüße von der 
gartenberauschten Eva

Samstag, 4. Juni 2016

Der Holunder blüht

... und dieses Jahr komme ich endlich dazu Sirup anzusetzen. 
Vier Liter ziehen durch, so dass ich ihn morgen in Flaschen füllen kann. 
Ich mach es ganz klassisch.
Auf zwei Liter heißes Wasser kommen 20 Dolden, 40 g Citronensäure, 1 Zitrone, 1,5 kg Zucker.


Hmm, es duftet schon beim Warten auf das restliche heiße Wasser.

Viele Grüße von
Eva

Dienstag, 31. Mai 2016

Hof-update: Tomaten, Gurken und die Schafe

Die Tomaten wachsen fleißig vor sich hin. 
Die Gurken sehen dieses Jahr auch viel besser aus. 
Sie bekommen auch 1-2x täglich eine Wasserdusche. 
Das danken sie mit reichlich Fruchtansatz.



Ein Blick auf die Weide lässt ein Schaf erahnen. 
Gemütlich frisst die Dame vor sich hin.




"War da was?" Der Kopf zuckt.




"Gucken wir mal etwas genauer. 
Könnte ja eine Möhre auf zwei Beinen angelaufen kommen."



Viele Grüße von Eva


Sonntag, 22. Mai 2016

Blütenfeuerwerk



Die Knapp-Hill Azaleen sind im Blütenrausch. 






Die Iris blüht dieses Jahr zum ersten Mal (es ist ihr zweites Standjahr) und ist eine wahre Wucht.





Das Eingangsbeet sieht noch nicht besonders glanzvoll aus. Es ist einfach zu trocken. 
Auch wenn der Regen angesagt wird, schafft er es nicht bis zu uns.



Hier und hier ein Bild vom letzten Spätsommer nach der ersten ergiebigen Regenzeit.


Viele Grüße
von Eva


Donnerstag, 19. Mai 2016

Die Tomaten sind eingezogen und wachsen... und wachsen...

Das Gewächshaus ist wieder bestückt mit Tomaten, Paprika und Gurken.


und in der Längsseite ist ein neues Fenster. Das ist für die richtig heißen Tage bitternötig, denn trotz Durchlüften über die Türen und Dachfenster hatten wir letztes Jahr teilweise bis zu 43°C. Das ist dann doch etwas zu viel des Guten. Auf der gegenüberliegenden Seite wird auch noch ein Fenster entstehen. Dann sind wir flexibler. 



Im Küchengarten wird dann auch noch ein zweiter Wassertank stehen. 
Ich muss ihn nur noch reinigen :-(


Tomaten:

  • 7 x San Marzano
  • 7 x Berner Rose
  • 3 x Gelbe Johannisbeere
  • 7 x Yellow Submarine
  • 3 x Tica
  • 3 x schwarze ?
Paprika:
  • 9 x Liebesapfel

Gurken:
  • 4 x Schlangengurke
  • 2 x Snackgurke
Nebenher wachsen noch Petersilie, Koriander, Salat, Kohlrabi und Möhren.

Die erste Hälfte der Bewässerung ist bereits angeschlossen. Wo bleibt nur die Zeit für die zweite Hälfte? Die Arbeit ist gerade sehr zeiteinnehmend...

Viele Grüße
von Eva

Dienstag, 17. Mai 2016

Gerda macht einen Ausflug und Erna läuft hinterher

Am Samstag, natürlich an einem Tag, an dem wir einen Ausflug machten, 
musste Gerda ausbüxen und die Nachbarschaft auf Trab halten. 
Nach zwei Stunden Autofahrt kam der Anruf: Ein Schaf ist draußen. 
Ich habe sofort telefonisch bei Freunden um Hilfe gebeten und nach 1,5 Stunden waren beide wieder wohlbehalten zurück. 
Irgendetwas (wir hatten eine Hubschrauberlandung in der Nähe und ein wilder Hund wurde gesichtet) muss Gerda so erschreckt haben, dass sie ausgebrochen ist. 
Beim ersten Einfangen ist dann auch Erna raus und los ging die Jagd.

Alle sind wohlbehalten wieder zurück und grasen gemütlich vor sich hin.

Mittlerweile haben wir auch ihr Areal noch etwas vergrößert. Viel Gras und Pflaumenschösslinge, hmm lecker!


"Über eine Möhre würden wir uns trotzdem freuen. Du hast doch etwas dabei?"


Viele Grüße
von Eva

Donnerstag, 12. Mai 2016

Wir haben vorgesorgt - Spargelanbau

Wir sind unter die Spargelbauern gegangen. 
Gemeinsam mit unseren Hofnachbarn haben wir letzte Woche 50 Spargelpflanzen
in den Boden gebracht.

Die Vorbereitung ist etwas aufwendig, aber der Spargel kann gut 12 Jahre auf einer Stelle bleiben.
Zunächst einen Graben ausheben, abgelagerten Pferdemist einfüllen, abgelagerten Kompost darüber. Dann die Spargelpflanzen, etwas Erde, etwas Dünger und noch einmal Erde. Angießen und fertig. Der Graben wird dann nach und nach aufgefüllt.

In zwei Jahren kann dann geerntet werden.




Nächstes Jahr wollen wir noch eine weitere Reihe anlegen. Dann haben wir für die nächsten Jahre, was Spargel betrifft, ausgesorgt.

Viele Grüße von Eva


Mittwoch, 11. Mai 2016

Fünf Eier von fünf Hühnern

Heute war es dann so weit. 
Jedes Huhn hat tatsächlich ein Ei gelegt. 
Freu!


Das dunkelbraune Ei ist von Frau Lohmann, die beiden mittelbraunen von den Sussexdamen, das hellbraune (hier weiß) von der Italienerin und das grüne Ei von der Grünlegerdame.

Viele Grüße von Eva