Samstag, 13. Dezember 2014

Benjeshecke

Ich habe heute begonnen die Hainbuchen am Feldrand zu schneiden. Erst einmal nur die Seiten. Für die Höhe brauche ich Hilfe, weil dort alles sehr uneben ist, sprich die Leiter steht zu wacklig, um da alleine herumzuturnen. Das heißt, von Weitem ist noch Nichts zu sehen. Das Schnittgut habe ich gleich verwertet. Die Rückseite des zukünftigen Gemüsegartens soll eine ca. 10 m lange Benjeshecke erhalten.


Die ersten Meter sind gemacht. Es wird noch reichlich Schnittgut beim Höhenschnitt der Hainbuchen anfallen und die Obstbäume auf dem Hof wollen auch noch geschnitten werden.

Nach dem miesen Wetter der letzten Tage habe ich die Stunden im Freien heute sehr genossen.

Viele Grüße
und einen schönen dritten Advent
Eva

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen