Samstag, 3. Januar 2015

Der Zaun des Gemüsegartens wächst weiter

Ich habe mich jetzt doch entschieden, die weiteren Zaunseiten in Form eines Flechtzauns zu bauen. Für weitere Benjeshecken könnte das Material knapp werden.

Ich glaube ehrlich gesagt, selbst für die Flechtvariante wird es  nicht ausreichen. Ich verwende das Schnittgut bereits mit den meisten Seitentrieben, so dass es besser füllt. Dadurch sieht es nicht so ordentlich aus wie in der Literatur oder bei gekauften Zaunteilen, aber es ist praktisch und mir gefällt's.

Von Weitem unterscheidet es sich optisch kaum von der Benjeshecke. Kein Wunder. Noch ist es das gleiche Material. Mal sehen wie es aussieht, wenn anderes Schnittgut dazu kommt.




Viele Grüße
Eva

1 Kommentar:

  1. Sehr beeindruckend und viel Arbeit!
    Bin schon sehr neugierig auf den weiteren Fortgang!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen