Donnerstag, 3. September 2015

Neues aus dem Garten

Wir haben eine Magnolie "Yellow Bird" in stattlicher Größe geschenkt bekommen, so dass wir den Essigbaum am Terrassenbeet leichten Gewissens entfernen konnten. Ohne einen ausreichenden Größenersatz wollte ich mich dann doch nicht so leicht von ihm trennen.




Diese Dahlie sieht wunderschön aus. Leider kenne ich die Sorte nicht. 



Das Beet um den Kuchenbaum wird stückweise erweitert. Der Boden muss eine gewisse Feuchtigkeit aufweisen, sonst komme ich mit dem Spaten nicht durch die Grasnarbe. Damit das bisschen Feuchtigkeit auch im Boden bleibt, habe ich ihn mit dem reichlich vorhandenen Stroh abgedeckt. Das hält zwar nicht sehr lange, ist aber besser als nichts.
Mein persönlicher Rasenmäher freut sich mittlerweile auch über die Beeterweiterungen, denn dadurch verringert sich automatisch die zu mähende Fläche.




Von der Trockenheit hat sich der Beinwell nicht sonderlich beeindrucken lassen. Im Frühsommer gepflanzt, einmal angegossen, dann vergessen. Sieht prima aus.




Am Wochenende ist dies unser Frühstücksplatz im Schatten unter den Pflaumenbäumen.

Viele Grüße von Eva

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen