Samstag, 9. April 2016

Frühlingsarbeiten im Küchengarten

Wir waren wieder beim Werkeln.
Mein Mann reinigte die geschenkt bekommenen IBC-Tanks 
und ich habe mal wieder gepflanzt.

Zu dem Pfosten, der das Ende eines Weges markiert, gesellen sich eine Eibenkugel und 
drei Knapp-Hill-Azaleen. 
Sie haben die schöne Angewohnheit nicht nur hübsch zu blühen, sondern auch zu duften. 




Im Küchengarten habe ich Möhren, Radieschen, Spinat, Pastinaken, Schwarzwurzeln gesät und 
Rote Beete, Sellerie, Kohlrabi und Salat gepflanzt. 
Die ersten Zwiebeln sind auch bereits gesteckt.

Ein weiterer Schneckenzaun ist auch hinzu gekommen.



Viele Grüße
Eva

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen