Freitag, 9. Juni 2017

Die Wachteln sind da

Gestern sind die Wachteln eingezogen:
Sieben Hennen und ein Hahn.

Sie sind erst einmal recht ruhig und entspannt. 
Ich bin gespannt, wie sie sich entwickeln und wie viel Krach der Hahn macht.

Zunächst wollte ich nur Hennen, aber der Züchter hat mir die Haltung mit Hahn empfohlen.

In zwei Wochen könnte es die ersten Eier geben.










Später haben sie sich überall verteilt und z.T. die Verstecke genutzt.

Viele Grüße von Eva


Donnerstag, 8. Juni 2017

Ich liebe Katzenminze

Das Summen der Bienen ist herrlich...




Der Frauenmantel steht in voller Blüte



Glockenblumen, Fingerhut, Brandkraut, Margaritten: 
Der Juni ist eine tolle Gartenzeit.









Allium aflatunense ist nach zwei Wochen bereits verblüht. 
Im Hinterkopf werde ich für den Herbst behalten, dass ich noch andere Arten dazu pflanzen muss, damit die Blütezeit länger ist.


Viele Grüße von Eva





Mittwoch, 7. Juni 2017

Es ist ein Rosenjahr...

Den Anfang machte 'Marguerite Hilling'.

Dann folgte 'Rose de Resht'.



Rosa 'Alchemist' blüht dieses Jahr wie im Lehrbuch. 
An den im letzten Jahr waagerecht gezogenen Trieben sitzen unzählige Blütenknospen.




Kletterrose 'Laguna', die erst noch klettern muss.







Natürlich gibt es noch viel mehr, 
doch mit dem Wind lässt es sich gerade schlecht fotografieren.

Viele Grüße von Eva









Samstag, 20. Mai 2017

Die Tulpenblüte ist vorbei - Der Kugellauch kommt

Das Beet wäre im Moment eher langweilig, wenn der Kugellauch nicht da wäre. 
Etwas Akelei und Vergissmeinnicht













Die ersten Iris sind im weißen Beet erblüht.
Welch ein Duft!!!




Da hat sich etwas Blau in das weiße Beet geschummelt. 
Ich bin da nicht so streng, bringt es doch das Weiß erst so richtig zum Strahlen.



Viele Grüße von Eva


Sonntag, 14. Mai 2017

Hühnerknast

Der Fuchs war da!

Nachdem er in der Nachbarschaft alle ungeschützten Hühner geholt hat, hat er sich unsere Hühner angesehen. 
Zum Glück kam ich gerade nach Hause als er eingebrochen ist. 
Den Zaunpfahl hoch und ins Netzt gesprungen. Das Netz ist gerissen - ja, das kommt davon, wenn man 200 € spart - und drin war er. 
Der Hahn hat tapfer ein paar Federn gelassen. 
Dann war ich auch schon da und der Fuchs hat sich in seiner Panik davon gemacht. 
Den Zaun auf der anderen Seite hoch und durch eine der großen, oberen Maschen des Wildzauns durch. 

Hühner sind alle gesund und munter - Glück gehabt!

Dann haben wir lange hin und her überlegt. Weidezaun mit Weidezaungerät außen drum herum stellen. 
Kostet ordentlich, wenn es den Fuchs abhalten soll. 

Wir haben uns für einen zweiten, kleinmaschigen Zaun entschieden (Sechseckgeflecht) ebenfalls zwei Meter hoch und schräg abstehende Halter für einen weiteren Zaun als "Überkletterschutz". Wenn der Fuchs auch das schaffen sollte, dann hat er sich ein Huhn verdient. 








Viele Grüße von Eva



Donnerstag, 11. Mai 2017

Tulpenfieber

Obwohl die ersten Tulpen bereits verblüht sind, steht das "Bonbonbeet" in voller Blüte.




An der Rose links sind noch Frostspuren zu erkennen.






Die Bepflanzung ist in diesem Beet noch recht dünn. Ich hoffe, dass es dieses Jahr gut zusammenwächst.



Viele Grüße von Eva

Dienstag, 9. Mai 2017

Puhhh, Glück gehabt...

... die Kerzenshow im Gewächshaus hat es auf 2,8 °C gebracht. 
Die Tomaten und Gurken sind gerettet.

Laut Wetterprognose war das die letzte Frostnacht. 
Wir drücken uns die Daumen!!!

Frostfreie Grüße von Eva

Montag, 8. Mai 2017

Es ist kalt heute...

... und ich bin gespannt, wie die Tomaten und Gurken die Kälte heute Nacht überstehen. 
Ich werde wieder meine Kerzenparade aufstellen. 
Wenn es bei -1°C bleibt, müsste es ausreichen.

Ich musste sie schon ins GWH pflanzen, weil sie mir im Haus vergeilt sind. 
Ich schreibe es ganz dick in mein Gartenbuch: Die Tomaten und Gurken ächstes Jahr zwei Wochen später aussäen!!!

Ich war dieses Jahr eine Woche früher dran und die letzten Jahre war das Wetter gnädig.



Die Zwiebeln in den Beeten sind alle weich. 
Sie treiben zwar noch schönes Grün, aber ich glaube kaum, dass sie sich noch erholen. Die werden wohl wegfaulen.
Ich bin also gleich heute los und habe Nachschub geholt. Der sieht zwar nicht mehr besonders gut aus, dafür waren sie spottbillig, so dass ich aussortieren kann. 

Viele Grüße von Eva



Lämmerkino II

Unser Jüngster







Berta ...



... mit ihrem Bruder


Viele Grüße von Eva



Donnerstag, 27. April 2017

Erna's Nachwuchs - Endlich!!!

Endlich  war es heute auch bei Erna so weit. 
Ich dachte ja schon, dass sie vielleicht doch einfach nur fett ist. 
Aber nein, heute Abend kam ein neues Lämmchen.


Ganz frisch abgelegt



Erste Bewegungen



Erna kümmert sich



Erste Gehversuche



Wo ist die Zitze?


Viele Grüße von Eva


Freitag, 14. April 2017

Die ersten Tulpen

Die ersten Tulpen trotzen dem starken Wind.

Innerhalb von wenigen Tagen ist scheinbar ganz plötzlich alles gewachsen.




Die Lämmer tanzen auf ihrer Mutter herum


Viele Grüße von Eva

Sonntag, 9. April 2017

Lämmerkino


Der erste Tag auf der Weide.







Erna schnauft ordentlich. 
Es kann jeden Moment so weit sein.

Viele Grüße von Eva