Montag, 27. Februar 2017

Beetpflege & Düngung

Jetzt ist die beste Zeit organischen Dünger auszubringen.
Die ersten Frühblüher sitzen in den Startlöchern und sind hungrig. Da es immer wieder reichlich regnet und der Boden komplett aufgetaut ist, kann der Dünger gut in den Boden eingewaschen werden. Das Bodenleben stürzt sich auf den Dünger und fertig ist die Pflanzenmahlzeit.

Die ersten Beete sind gemacht.
Ich habe fast alles herunter geschnitten und wusste kaum, wo ich noch hintreten konnte, weil überall kleine Frühblüher hervorspitzen.

Rosen, Lavendel und Gräser lass ich noch ungeschnitten stehen.
Der nächste Frost kommt bestimmt,
da schneide ich sonst zweimal.

Richtig schön finde ich es immer noch nicht.
Es müsste mehr Mulch, Kompost usw. auf die Beete,
dann hat es eine einheitliche Abdeckung.
Ganz sauber aufgeräumte Beete mag ich eh nicht...
Außerdem wird ja demnächst mehr grün zum Vorschein kommen.

Ja, ja, diese Ungeduld.



Die Blütenstände der Fetthenne Sedum telephium dürfen noch etwas stehen bleiben.
Sonst ist es mir zu kahl.




Morgen wird es sicher ganz aufblühen...



Als nächstes müssen die Kanten der beete gestochen werden, damit wieder etwas Form in den Garten kommt.

Genießt den Vorfrühling,
Eure Eva

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen