Mittwoch, 15. März 2017

Es blüht im Garten

... nun ja, noch recht verhalten.

Darum habe ich etwas nachgeholfen.
Ich konnte mir aus der Nachbarschaft Schneeglöckchen und Krokus ausgraben. Dafür ist jetzt die beste Zeit, denn der Anwachserfolg ist nun am größten. 
Ich habe die Pflänzchen vereinzelt und hoffe auf schöne Teppiche in den nächsten Jahren. 

Etwas Geduld muss man allerdings mitbringen.


Hier habe ich aufgefüllt




Meine neue Schneeglöckchen-Ecke



Diverse Krokusse im letzten Herbst und jetzt gepflanzt:





Noch recht mickrig, aber sie leuchten schon aus der Ferne.



Gestern morgen gab es Raureif



Ich konnte die kahlen Töpfe auf der Terrasse nicht mehr sehen und habe sie bepflanzt. 
Im März muss man noch sehr mit den Temperaturen aufpassen. 
Es werden häufig schon Pflanzen angeboten, 
die schnell hässliche Erfrierungen bekommen.

Hornveilchen sind zum Glück hart im Nehmen, also durften sie am Wochenende bei uns einziehen.





Viele Grüße von Eva



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen