Sonntag, 22. Oktober 2017

Ein Gewächshaus zieht um

Ich habe mir in den letzten Wochen viele Gedanken gemacht,
 wie wir das Gewächshaus am besten in den neuen Garten bekommen. 

Das Technische ist die eine Seite, die kann man hinbekommen. 
Mehr Sorgen hat mir das Wetter bereitet. 
Es muss möglichst windstill sein und wir brauchen 10 bis 12 Personen zum Tragen und Dirigieren.

Eigentlich war das kommende Wochenende angedacht. 
Dann kommt viel familiäre Hilfe und mit der Nachbarschaft zusammen hätten wir das Gewächshaus anpacken können.

Nun hat es sich jedoch ergeben, dass bereits gestern genügend Helfer da waren. 
Das Wetter war perfekt. 
Sonne und kein Wind!

Das Gewächhaus steht auf Schlaghülsen. 
Diese wurden zuerst entfernt und die Balken Stück für Stück aus den Hülsen gezogen. 
Das hat gut funktioniert, nur bei zwei Hülsen musste nachgeholfen werden.



Das Tragen ging problemlos, aber es hatte ordentlich Gewicht. 
Ca. 50 m war die Entfernung.
Dann wurden die Hülsen wieder gesteckt und Stück für Stück die Balken eingefädelt. 
Etwas stabilisiert.
Die Folie wieder eingegraben ...

... und da steht das neue alte Gewächshaus.



Ich bin so froh, dass das alles geklappt hat!!!

Ein weiterer großer Brocken ist geschafft und wir können uns nächstes Wochenende anderen Dingen im Garten widmen.

Tausend Dank an alle fleißigen Helfer!!!


Viele Grüße von Eva




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen